AGB2017-09-01T17:10:04+00:00

AGB

1 Gegenstand

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die ausschliesslich geltenden Bedingungen der Vertragsbeziehung zwischen Zöllig Weine, Hauptstrasse 5, CH – 8586 Buchackern (im Folgenden „ZW“) als Betreiberin der Webseite „www.zoelligweine.ch“ und dem Käufer von Produkten, welche auf dieser Webseite angeboten werden (im Folgenden „Kunde“). Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschliesslich. Abweichungen von diesen Bedingungen und allfällige Nebenabreden sind für ZW nur verbindlich, wenn sie schriftlich mit dem Kunden vereinbart werden.

2 Bestellung

Die Bestellung, inklusive dem Auftrag für den Versand der bestellten Ware gilt als aufgegeben und der Bestellauftrag als angenommen, sobald der Kunde per Internet diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit der Taste „AGB akzeptieren“ akzeptiert hat sowie die Bestellung ausgelöst hat.

3 Preise und Zahlungsbedingungen

Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF) inklusive Mehrwertsteuer. ZW behält sich das Recht vor, Preisänderungen vorzunehmen. Solche Preisänderungen haben keine Auswirkungen auf bereits bestellte Ware. Die Zahlung der bestellten Ware durch den Kunden über die von ihm gewählte Kreditkarte indem er den Betrag über Internet im dafür vorgesehenen Eingabefenster zur Zahlung freigibt.

Ein Mindestbestellwert ist bei Zöllig Weine nicht vorgegeben.

4 Lieferung

Das Liefergebiet umfasst die ganze Schweiz und Liechtenstein. Das Lieferdatum kann werktags frei gewählt werden. Die bestellte Ware wird an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Lieferaderesse geliefert. Die Lieferung erfolgt innert max. 10 Arbeitstagen gegen Unterschrift oder Deponierung. Bei der Lieferung per Deponierung kann Zöllig Weine im Falle eines Verlustes oder Diebstahls die Haftung nicht übernehmen. ZW übernimmt keine Haftung für Folgeschäden auf Grund von Lieferverzug. ZW verrechnet ab einem Bestellwert von CHF 300.- keine Lieferkosten, darunter werden die Tarife der Post Vinolog verrechnet. Das Porto kostet für 1 – 3 Pakete mit je 6 Flaschen zusammen Fr. 15.90, 4 – 6 Pakete Fr. 31.80. Für einzelne Flaschen werden die Kosten des Postversands A-Post weiterverrechnet plus einer Verpackungspauschale von Fr. 5.- pro 1 – 5 Flaschen (bei z. B. 8 Flaschen Fr. 10.-).

5 Gewährleistung

Grundsätzlich verpflichtet sich ZW nur qualitativ einwandfreie Ware, welche sämtliche Anforderungen der schweizerischen Gesetzgebung erfüllt, auf «www.zoelligweine.ch» anzubieten sowie korrekte Daten bezüglich Eigenschaften der zum Verkauf stehenden Ware zu publizieren. Wurde falsche oder schadhafte Ware (Bruchflaschen) geliefert, hat der Kunde ZW innert fünf Arbeitstagen ab Ablieferung, per E-Mail info@zoelligweine.ch oder per Post den Mangel mitzuteilen. Jegliche Beanstandungen , wie z. B. Bruch oder Fehlmengen, sind vom Paketdienst bestätigen zu lassen. Erfolgt diese Mitteilung rechtzeitig, werden dem Kunden die zerbrochenen Flaschen ersetzt. Falls die ursprünglich bestellte Ware nicht mehr lieferbar ist, werden dem Kunden Kaufpreis und Versandkosten (für den Fall, dass der Kunde nur den zurückgenommenen Wein bestellt hat) zurückerstattet.

6 Zapfengeschmack

Aufgrund des Beschlusses der Generalversammlung der Schweiz. Weinhandler vom 10. Juni 1988, sowie Art. 197 und folgende des Schweizerischen Obiigationenrechts, gelten fclgende Bestimmungen;

  • Auslandische, im Produktionsland abgefüllte Weine werden nicht ersetzt.
  • Schweizer und auslandische Weine, die in der Schweiz abgefullt worden sind, werden innerhalb einesJahres ab Lieferdatum ersetzt oder gutgeschrieben.

Die Flaschen mussen bis 2/3 voil sein und mit dem Originalkorken an uns retourniert werden.

7 Obliegenheiten des Kunden

Der Kunde garantiert, dass er gemäss geltendem Recht zum Vertragsabschluss autorisiert ist, insbesondere, dass er achtzehn Jahre alt ist. Es obliegt dem Kunden, die korrekte Lieferadresse einzugeben. Der Kunde hat die Lieferung spätestens innert zehn Arbeitstagen zu prüfen. Schadhafte/falsche Liefergegenstände sind für die Rückgabe zur Verfügung von ZW zu halten. Der Kunde autorisiert ZW ausdrücklich, die eingegebenen Bestelldaten an einen betreffenden Weinhändler, welcher die bestellte Ware liefert, weiterzugeben. Die Daten dürfen auch zur Versendung von Newslettern/Aktionen etc. im Weinbereich verwendet werden. Jede weitere Verwendung oder Weitergabe ist ausgeschlossen. Der Kunde autorisiert ZW Kopien und elektronische Aufnahmen (log-files) jeglicher Transaktionen für deren Nachweis anzulegen.

8 Haftungsausschluss

Eine über die in Ziffer 5 hinausgehende Haftung seitens ZW und ihrer Hilfspersonen für unmittelbare oder mittelbare Schäden, Fehler oder sonstige Nachteile die dem Kunden aus der Inanspruchnahme der Bestellung, respektive dem Kauf der Ware entstehen können, wird – soweit gesetzlich zulässig – wegbedungen.

9 Immaterialgüterrechte

Der Kunde anerkennt, dass alle mit der Webseite „www.zoelligweine.ch“ zusammenhängenden immateriellen Rechte an Namen/Bezeichnungen, Designs, Konzepten und Software, unabhängig von deren spezialrechtlichen Schützbarkeit, im alleinigen Eigentum von ZW stehen.

10 Datenschutz

Die Übermittlung aller Kreditkartendaten erfolgt über die zertifizierte SSL-Technologie (Verschlüsselungstechnologie) und Secure E-Commerce. Die Kreditkartennummer des Kunden ist also stets geschützt und wird für Dritte unlesbar übertragen.

11 Gültigkeit

Diese AGBs können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden. Momentan ist die Version vom 27. August 2017 gültig.

12 Rechtswahl und Gerichtsstand

Dieses Rechtsverhältnis untersteht schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist der Sitz der ZW.