Beschreibung

Ripasso Valpolicella DOC

Costa Arènte

Verona

Herkunft                            Italien, Valpolicella, Verona

Rebsorte                           Corvina 50%, Corvinone 30%, Rondinella 10% Anderen Rebsorten 10%

Produzent                         Costa Arènte

Herstellung                       Die entrappten und ausgepressten Trauben werden in temperaturgeregelten Edelstahl-behältern mit je 10.000 l Inhalt bei einer Temperatur von 25° bis 28°C vergoren. Häufiges Umpumpen fördert das Herauslösen der Tannine und Polyphenole aus der Beerenhaut. Im Mai wird der Wein für 9 Monate in Eichenholzfässer aus Slawonien umgefüllt und später weitere 3 Monate in der Flasche ausgebaut.

Über den Wein                  Er präsentiert sich in dunklem Purpurrot. Trotz seiner Komplexität ist das Bukett sauber: es finden sich klare Anklänge an reife Kirschen, Brombeeren und rote Früchte, die durch eine dezente Gewürznote abgerundet werden. Am Gaumen bestätigt er seine Fruchtnoten: er besitzt die Struktur und den Alkoholgehalt eines hochrangigen Weins, in dem die Anklänge an Amarone sofort auffallen. Trocken und harmonisch, mit samtig weichen Tanninen und einem abgerundeten Geschmack.

Jahrgang                           2017

Alkohol                              15.5 % vol.

Genussreife                       ab 2019

Trinktemperatur               17 – 18 °C

Passt zu                             Risotto mit Steinpilzen oder Pasta mit Hackfleischsauce aber auch zu reifem Käse.